Wie Händler WeChat Pay und Alipay als Zahlungsmittel in Europa akzeptieren können

China ist der stärkste Reisemarkt der Welt. Ungefähr 12 Millionen chinesische Touristen besuchten 2017 Europa. Gut die Hälfte von ihnen nannte einheimische Einkäufe als Grund für ihre Reise. Auch chinesische Touristen sind überaus kaufkräftig: Sie geben auf ihrer Europareise durchschnittlich mehr als 3.000 Euro pro Person aus. Aber wie kann man diese Chance als Händler nutzen? Bieten Sie doch den chinesischen Touristen einfach ihre bevorzugten Bezahloptionen an – Alipay und WeChat Pay.

 

Darum sollte man chinesische Zahlungsmethoden in europäischen Geschäften und Onlineshops anbieten

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich China zu einem der mächtigsten Outbound- Märkte entwickelt. Laut Telegraph Magazin  werden die Auslandsreisen der Einwohner Chinas von 149,7 Millionen im Jahr 2019 auf über 400 Millionen bis zum Jahr 2030 ansteigen. Europa wird das zweitbeliebteste Ziel außerhalb Asiens sein. Wenn chinesische Touristen nach Europa kommen, sind sie entschlossen, in jeder größeren Hauptstadt einzukaufen. Luxusgüter wie Designerkleidung, Schmuck, Uhren und High-End- Kosmetik stehen ganz oben auf der Wunschliste. Ein chinesischer Tourist hat im vergangenen Jahr durchschnittlich 3.240 Euro ausgegeben und die Tendenz steigt weiter. 

Vorteile für Händler

  • Zugriff auf über eine Milliarde Alipay- und WeChat Pay-Nutzer

  • Umsatzsteigerung

  • Schnelle und einfache Integration

  • Geringe Kosten

  • Weiterer Marketing- und Vertriebskanal

China Payment Apps WeChat Pay & Alipay

 

China Payment Apps: WeChat Pay & Alipay

Mobiles Bezahlen gehört in China bereits zum Alltag. Es ist einfach, schnell und wird von den Kunden bevorzugt. Ob im Taxi, im Restaurant oder auf dem Gemüsemarkt, greifen die Chinesen beim Bezahlen am liebsten auf ihr Smartphone zurück. Dabei verwenden sie am öftesten eine von diesen zwei Apps: WeChat Pay und Alipay.

Was sind WeChat Pay & Alipay?

WecChat Pay AppWeChat Pay ist die in China am häufigsten verwendete Zahlungsmethode. Die Zahlungsoption ist vollständig in die beliebteste chinesische Social- und Messaging-App namens WeChat integriert. Monatlich zahlen rund
                                                    900 Millionen Chinesen damit und die Tendenz steigt.

 

Alipay AppAlipay hingegen hat mit 700 Millionen aktiven monatlichen Nutzern den zweitgrößten Marktanteil in China. Dabei handelt sich um eine mobile App und wurde von der Alibaba Group gegründet.

Wie funktioniert WeChat Pay & Alipay?

Bezahlen mit WeChat Pay oder Alipay erfolgt durch einfaches Scannen eines QR-Codes. So funktioniert es:

  1. Der Benutzer öffnet die WeChat Pay oder Alipay App.

  2. Ein QR-Code wird generiert.

  3. Der Händler scannt den QR-Code, um den Zahlungsvorgang zu starten.

  4. Der Benutzer bestätigt die Zahlung.

  5. Der Zahlungsvorgang ist abgeschlossen.

 

Wie kann ich meinen Kunden WeChat Pay und Alipay anbieten?

Mit dem China Payment Gateway von Wirecard können Händler die beliebten Zahlungsoptionen problemlos direkt für ihr vor Ort Geschäft (Point-of-Sale) implementieren oder in ihren Onlineshop integrieren. Es ist nicht notwendig, ein Konto in China zu eröffnen. Sie müssen lediglich zu einem Vertragsverhältnis mit Wirecard stehen.

POS-Integration

Um Zahlungen von chinesischen Kunden abwickeln zu können, stellt Wirecard eine für Händler eigens entwickelte App   für   Smartphones   und   Tablets   zur Verfügung.   Alternativ   können   Sie   die Zahlungsmethoden   via   SDK   oder   einen   Hardware-Connector   in   ihre   Kasse integrieren. Mit der App oder einem Handscanner wird der QR-Code in der Kunden-App gescannt und der Zahlungsvorgang startet automatisch. Nach Kaufabschluss, werden der Kassenbon und ein Beleg für die Rückerstattung der Mehrwertsteuer ausgedruckt.

China Payment_Point Of Sale

E-Commerce-Integration

Falls Sie die Zahlungsdienste von Wirecard bereits nutzen und WeChat Pay und Alipay in Ihrem Onlineshop anbieten möchten, müssen Sie diese als zusätzliche Zahlungsoptionen auswählen. Ihre Kunden können wie gewohnt im Rahmen des Bestellvorgangs das Zahlungsmittel auswählen. Sie scannen mit ihrer App den automatisch generierten Code und bestätigen die Zahlung – einfach und schnell. 

 

Erfolgreiches Integrationsbeispiel: Tirol Werbung

Generell gilt: Eine der Voraussetzungen für erfolgreiche Kaufabschlüsse ist die Akzeptanz der bevorzugten Zahlungsmethode seiner Zielgruppe. Um diese Anforderung zu erfüllen, hat Tirol Werbung GmbH, die Landestourismusorganisation Tirols, im Jahr 2019 eine groß angelegte „China Pay-Initiative“ ins Leben gerufen, sodass lokale Unternehmen von einer wachsenden Zahl chinesischer Touristen profitieren können. 150 Tiroler Unternehmen wurden mit der Mobile-Payment-Lösung von Wirecard ausgestattet damit sie attraktiver und für ihre Besucher aus China zugänglicher sind. Die Integration war einfach – der Händler benötigte lediglich eine Internetverbindung und ein Smartphone oder Tablet, um Zahlungen über die entsprechende App abzuwickeln.

 

Fazit

Unabhängig davon, wie groß oder erfolgreich ein Unternehmen ist, bemühen sich die meisten Unternehmer ständig, ihren potenziellen Kundenkreis zu erweitern. Chinesische Touristen zählen zu einer der interessantesten Zielgruppen deren Besucheranzahl in Europa stetig wächst. Einer der wichtigsten Faktoren für die Entscheidung, wo sie ihr Geld ausgeben, ist die Akzeptanz ihrer bevorzugten Zahlungsmethoden. Händler, welche WeChat Pay und Alipay anbieten, haben einen erheblichen Vorteil und erhalten so mit minimalem Aufwand einen Zugang zu über 12 Millionen chinesische Touristen.

Wenn Sie auch die gängigsten chinesischen Zahlungsmethoden akzeptieren und von der chinesischen Einkaufssupermacht profitieren möchten, brauchen Sie einen starken und zuverlässigen Partner. Mit China Payment Gateway von Wirecard schaffen Sie dies im Handumdrehen!

Bei Interesse steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung

> Kontaktformular ausfüllen