CLOSED-LOOP-LÖSUNG

Wirecard bringt digitale Zahlungs- und Zugangslösung via Wearables und Karten in Mittel- und Osteuropa auf den Markt.

Unternehmen, Einkaufszentren und Stadien können diese einfache, schnelle und sichere Methode nutzen, mit der man Geld in Echtzeit aufladen und ausgeben kann. Außerdem kann die Bezahllösung direkt in die Kassensysteme an der Verkaufsstelle (POS) integriert werden.

Als erstes nimmt das Smart Business Center in Graz die digitale Closed-Loop-Lösung in Anspruch, die individuell mit dem Design des Centers versehen sind. Nutzer können die Karte an jedem Info-Stand oder per Internet aufladen und tägliche Lebensmitteleinkäufe durch einfaches Antippen am Terminal in Sekundenschnelle bezahlen. Als eine der führenden Smart Cities in Österreich unterstützt die Stadt Graz dieses Projekt, um die Digitalisierung zu fördern und die Business Intelligence in der Region zu steigern. Wirecard als führender Partner für innovative Bezahllösungen unterstützt die Stadt Graz bereits und strebt mit ihr gemeinsam nächste Schritte in Richtung Smart City und Smart Business an.

Roland Toch, Managing Director von Wirecard CEE, sagt: „Wir freuen uns darauf, unsere Bezahl- und Zugangslösungen nach ganz Mittel- und Osteuropa zu bringen. Wir stellen fest, dass eine enorme Nachfrage nach intelligenten, digitalen Closed-Loop-Systemen besteht – besonders bei Unternehmen, die Hunderte und Tausende von Mitarbeitern beschäftigen. Nachfrage besteht auch in der Elektrofahrzeugbranche, die Verbrauchern End-to-End-Lösungen bieten will. Wir rechnen damit, dass dies der nächste Bereich für Anwendungsfälle sein wird.“