E-COMMERCE IN ESTLAND

Estland ist das kleinste Land des baltischen Trios „Estland – Litauen – Lettland“, sollte aber hinsichtlich E-Commerce nicht unterschätzt werden.

FACTS:

  • € 232 Mio. E-Commerce Umsatz
  • 000 Onlineshops
  • 44% der Onlineshopper kaufen auch in anderen EU-Staaten
  • 1,32 Mio. Einwohner
  • 90% nutzen das Internet
  • €48.700,- Umsatz pro Onlinehändler

Das im Vergleich zu anderen EU-Staaten kleine Land umfasst eine Population von 1,32 Millionen Menschen. Ein überdurchschnittlich großer Teil der Bevölkerung nutzt regelmäßig das Internet und 48 % davon kaufen auch online ein. Im Jahr 2017 konnte ein Gesamtumsatz von rund 232 Millionen Euro im E-Commerce erzielt werden.

Obwohl das Land sehr klein ist, haben sich dennoch viele Unternehmer dazu entschlossen, online zu verkaufen. Insgesamt gibt es rund 4.000 Onlinehändler die Bücher, Werkzeug, Haushaltsgeräte, Soft- und Hardware, Blumen und Multimediaprodukte anbieten. Weiters können auch Flug-, Boots- und Eventtickets online gekauft werden. Der durchschnittliche Onlinehändler generiert im Jahr einen Umsatz von ca. 48.700 Euro. Am häufigsten werden Hotel- und Reisebuchungen, Konzert- und Kinotickets, Bekleidung und Sportausrüstung gekauft.

85 % der Internetnutzer, die online shoppen, kaufen direkt bei estnischen Onlinehändlern ein. Aber auch über die Grenzen hinaus wird fleißig bestellt. Immerhin 44 % kaufen in anderen EU Staaten ein, 35 % sogar außerhalb der EU. Die populärsten „Cross-Border ECommerce Plattformen“ sind dabei AliExpress, eBay und SportsDirect.

Das Thema „Mobile Shopping“ sollte auch in Estland von den Onlineshopbetreibern beherzigt werden, denn immerhin kaufen 13 % der Internetnutzer per Smartphone und 9 % via Tablet ein. Die estnische Bevölkerung ist im Allgemeinen sehr aufgeschlossen gegenüber neuen Trends und investiert generell mehr Zeit in Onlineaktivitäten als der europäische Durchschnitt. Die Nutzung von E-Banking ist zudem in Estland eine der höchsten in der gesamten EU.


QUICK TIPPS

Um erfolgreich am estnischen Online-Markt bestehen zu können, sind folgende Punkte ein MUSS:

  • Bezahlen per Onlinebanking ist überdurchschnittlich beliebt.
  • Go Mobile: 73% der Internetnutzer surfen mobil.
  • Esten gehören zu den Europäern mit den besten Englischkenntnissen. Eine Übersetz8ung des Onlineshops ins Estnische ist also nicht zwingend notwendig.

 

Quellen: