HUMANOIDE ROBOTER & DIGITALE HAUSTIERE

AI

Mit Amazon Echo ist ein digitaler Begleiter zum Mitbewohner vieler Technikfreunde geworden. Es spielt Musik, erinnert uns an Termine oder setzt den gewünschten Artikel auf die Online Einkaufsliste. Auch wenn hier schon einiges an Interaktion zwischen Mensch und Maschine stattfindet, steht der soziale Aspekt hier nicht an erster Stelle.

Humanoide Roboter - Wirecard CEEAnders verhält es sich bei sogenannten Social Robots. Aussehen sowie Bewegungen und Sprache zielen darauf ab, das menschliche Verhalten bestmöglich zu imitieren. Dadurch sollen beim realen Interaktionspartner Emotionen geweckt werden, welche der Roboter dank künstlicher Intelligenz erkennen und widerspiegeln kann. Aber nicht nur menschlich aussehende Social Robots wie zum Beispiel pepper, der Roboter auf dem Bild, sollen zu unseren Begleitern werden. Auch des Menschen bester Freund – der Haushund – hat bereits ein mechanisiertes Äquivalent erhalten.

Aibo is back Der Roboterhund von Sony ist wieder da! Nach über zehn Jahren soll die neue Version im Jänner 2018 in Japan auf den Markt kommen. Preislich gesehen sicher kein Schnäppchen, aber schließlich kostet auch ein Haustier aus Fleisch und Blut nicht wenig Geld. Zumindest was das Futter angeht, ist Aibo hier bestimmt genügsamer. Der digitale Begleiter kommt sicher auch all jenen gelegen, die sich aus Platz- oder Zeitmangel keinen richtigen Hund anschaffen können. Und auch Haushund-Basics wie Streicheln lassen, Bellen und Spielen beherrscht Aibo aus dem Effeff.