Nachhaltigkeit & Regionalität im E-Commerce

Themen wie Nachhaltigkeit und Regionalität erlangen immer mehr an Popularität. E-Tankstellen schießen wie Pilze aus dem Boden, Freizeitgärtner machen ihr Hobby zum Beruf und auch das Thema Recycling scheint endlich in der breiten Masse angekommen zu sein.

 

Genau dieser Trend findet sich auch im E-Commerce wieder. Immer mehr Geschäftsideen zum Thema Nachhaltigkeit entstehen. Doch leider entwickeln sich diese Geschäftsideen oft nicht im gewünschten Tempo. Viele Betriebe müssen auch schließen, weil sich Kunden nur zu leicht von Konsumgiganten mit billigen Alternativen aus dem Ausland ködern lassen. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, Wert auf heimische Qualität zu legen. Durch den Konsum von regionalen Produkten und Dienstleistungen stärken wir die eigene Wirtschaft, erhalten Arbeitsplätze, und beugen der Verschwendung wertvoller Rohstoffe vor.

 

Wer billig kauft, kauft zweimal

Meist ist das günstigere Produkt in Bezug auf Qualität nicht vergleichbar mit der preisintensiveren Variante. Die Haltbarkeit ist oftmals kürzer und eine Neuanschaffung schon nach kurzer Zeit vorprogrammiert. Jeder einzelne hat es in der Hand – wir können jetzt ein Zeichen setzen, unser Konsumverhalten sowohl online als auch offline zum eigenen Wohl und dem Wohl der nächsten Generationen anpassen und mit gutem Beispiel vorangehen.

 

Auch als Unternehmen liegt uns das Thema am Herzen. In unserem Online Shopping Center fördern wir daher sowohl Start-ups als auch etablierte Onlineshops und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Beständigkeit der heimischen Betriebe.