WELTWEITE PAYMENT-WÜRZE

Die richtige Zusammenstellung von Kräutern und Gewürzen macht aus faden Speisen delikate Gaumenfreuden. Dabei hat jeder sein persönliches Empfinden hinsichtlich Geschmack. Wir haben uns einige Standorte der Wirecard ausgesucht und beleuchten die Würzgewohnheiten der dort ansässigen Payment-Experten näher.

 

Wer Ungarn sagt, der muss auch Paprika sagen. Das aromatische Gewürz verleiht vielen ungarischen Speisen das besondere Etwas. Die Ungarn präferieren dabei feurig-scharfe Varianten entweder als Pulver oder Paste. Die Mitarbeiter von Wirecard Central Eastern Europe GmbH sind überzeugt: Im landestypischen Gulasch darf Paprika auf keinen Fall fehlen.

Minze ist ein fixer Bestandteil der türkischen Küche. Unsere Kollegen in der Türkei bei Wirecard Turkey verwenden die grünen Blätter für Tee wie auch für eine große Anzahl unterschiedlichster Gerichte. In den landestypischen Meze, vielfältigen kleinen Häppchen vergleichbar mit spanischen Tapas, sorgt Minze mit ihrem an Kümmel erinnernden Geschmack für den orientalischen Touch.

Kurkuma, auch indischer Safran oder Gelbwurz genannt, wird in Indien als heilige Pflanze verehrt und spielt dort auch eine große Rolle im Ayuveda. Getrocknet und zu Pulver gerieben ist Kurkuma eine beliebte Zutat für CurryGewürzmischungen, denen es die intensive gelbe Farbe verleiht. Das ingwerähnlich schmeckende Gewürz hemmt Entzündungen und wirkt antibakteriell. Wer ein original indisches Curry kochen möchte, kann sich bei den Kollegen von Wirecard India Private Limited bestimmt gute Tipps holen.

Im australischen Bushfood – also den in Australien heimischen Lebensmitteln, die bereits von den Aborigines verwendet wurden – nimmt die Zitronenmyrte eine wichtige Rolle ein. Da das Gewürz hierzulande nahezu unbekannt ist, können wir nur auf die Erzählungen unserer Kollegen in Down Under vertrauen: der Wirecard Australia Pty Ltd. Die ledrig grünen Blätter sollen beim Zerreiben ein himmlisches Zitronenaroma entfalten. Damit gehört die Zitronenmyrte zu den Grundgewürzen der australischen Küche.

Höher, schneller, schärfer: Im Büro von Wirecard North America in den USA wird auch das Mittagessen zum Wettbewerb. Das schärfste Chili oder die feurigste Sauce gewinnt. Die kleinen Chili-Schoten, die jeden Gaumen zum Rauchen bringen, gibt es in unterschiedlichsten Farben und Formen. Ihr Schärfegrad wird in Scoville-Einheiten angegeben.

Das globale Wirecard-Team liefert aber nicht nur perfekt abgeschmeckte Gerichte mit besonderem Touch, sondern auch herausragende Payment-Lösungen für Erfolg am internationalen Markt.