Wirecard CEE Insights Folgekäufe und Abos: Einfache und sichere Zahlungsabwicklung

Die sichere Hinterlegung von Zahlungsdaten kann in vielen Fällen ein großer Vorteil sein. Ermöglichen auch Sie Ihren Kunden einen reibungslosen Bezahlprozess und vereinfachen Sie wiederholte Abbuchungen.

 

Bei Geschäftsmodellen im Abonnement-Bereich ist die wiederholte Durchführung von Zahlungen ganz ohne das Zutun des Kunden eine Grundvoraussetzung. Aber auch im Bestandskundenbereich ergibt sich durch die Integration dieser Funktionalität ein großer Vorteil: Zahlungsdaten müssen bei Folgekäufen nicht erneut vom Kunden eingegeben werden und die Hürde für den nächsten Kaufabschluss wird somit erheblich gesenkt. Doch welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um wiederkehrende Zahlungen mit unterschiedlichen Zahlungsmitteln anbieten zu können?

 

Wurde die erste, initiale Zahlung mittels Kreditkarte und 3D-Secure-Verfahren getätigt und der Kunde hat der Hinterlegung der Zahlungsdaten zugestimmt, ist der Ablauf für Sie als Händler recht einfach. Mit dem passenden Feature „Wiederkehrende Zahlungen“ können Sie wiederholt Zahlungen über die hinterlegte Kreditkarte auslösen. Aber auch für Kunden, die zunächst mit Online-Banking-Verfahren wie eps-Überweisung oder Sofort bezahlt haben, gibt es eine Lösung. Eine wiederholte Abbuchung ist hier nicht direkt möglich, aber mittels SEPA Lastschrift können Folgezahlungen einfach und schnell vom Bankkonto des Kunden eingezogen werden.

 

WirecardCEEInsights Nice2Know

In den neuen Bezahllösungen von Wirecard ist das Feature „Wiederkehrende Zahlungen“ kostenlos inkludiert. Mehr Informationen zu den neuen Lösungen: vertrieb.at@wirecard.com